Archiv der Kategorie: Allgemein

Jugendfeuerwehr – Erlebnis Nachmittag

Am 17.07.2021 organisierten Gerhard Pfeifer und Dominik Fritz eine Jugendfeuerwehr Probe.
Beim Erste Hilfe Kurs wurden viele Themen theoretisch angesprochen und dann natürlich praktisch geübt.
Im Anschluss fuhren die Ausbilder mit den Kindern zur Idalpe zum neu eingerichteten Vider Truja Erlebnispark auf 2320m Höhe.
Abschließend durfte die Jugendfeuerwehr noch mit dem SkyFly ins Tal rasen.

Danke unserem Kdt Stellvertreter Gerhard und Jugendbetreuerhelfer Dominik für diesen abwechslungsreichen Nachmittag!

… zu den Bildern

Gruppenprobe in Valzur

Am 09.07.2021 wurde in Valzur die Gruppenübung abgehalten.
Zwei Stationen wurden von den Gruppenkommandanten Gerhard P. und Stephan W. vorbereitet.
Bei der 1.Station musste eine Person geborgen werden.
Bei der 2.Station wurde ein Bach mit Sandsäcken aufgestaut, um festzustellen ob genügend Wasser für eine Saugstelle vorhanden ist.

… zu den Bildern

Besuch VS Mathon

Am Mittwoch, den 30.06.2021 war es wieder einmal soweit. Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Mathon waren zu Besuch in der Feuerwehrhalle.

Jugendbetreuer Erwin Walser und Obermaschinist Guntram Canal führten die Kinder in das Feuerwehrwesen ein. Dabei erklärten sie die Gerätschaften sowie die Fahrzeuge. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr neugierig und mit viel Spaß bei der Sache. Ein besonderes Highlight war die Wärmebildkamera mit welcher Handabdrücke 1-2 Minuten lang auf dem kalten Fließenboden zu sehen waren.
Obermaschinist Guntram Canal ließ sich natürlich nicht nehmen die Schülerinnen und Schüler höchstpersönlich zurück zur Schule zu fahren.

Die Feuerwehr Mathon bedankt sich bei Schulleiter Alfons Sonderegger und seinen Kindern für den Besuch und hofft natürlich den einen oder die andere wieder bei der Jugendfeuerwehr willkommen zu heißen.

… zu den Bildern

ÖFAST 2021

Am 18.06.2021 führte die FF-Mathon den österreichischen Feuerwehr Atemschutz Test, kurz ÖFAST, durch. Dabei müssen mehreren Stationen von den Atemschutzträgern durchlaufen werden.

  1. Station: Gehen 200m ohne und 100m mit 2 B-Schläuchen
  2. Station: Stiegen hinauf- und heruntersteigen (in Summe 180 Stufen – davon 90 hinauf und 90 hinunter)
  3. Station: 100m Gehen mit 2 Kanistern (a‘ 20 kg).
  4. Station: Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen
  5. Station: C-Schlauch aufrollen

Alle Teilnehmer habe die 5 Stationen positiv absolviert!

>>> zu den Bildern

Brandschutzcontainerschulung 2021

Am 29.05.2021 wurde von der FF Ischgl eine Brandcontainerschulung organisiert. Die FF Mathon nahm mit acht Atemschutzträger ebenfalls an der Schulung teil.

Praxisnah wurden viele Gefahren simuliert:

  • Flash Over
  • Türöffnungen
  • Kellerbrand
  • Rauchventilation mit dem Strahlrohr
  • Personensuche und Kameradenbergung

Für den Brandcontainer werden Paletten als Brennstoff verwendet. Im Container herrschen schlechte Sicht und Temperaturen von 300-400 Grad.
Die Teilnehmer sind für den Ernstfall gut vorbereitet und hatten viel Spaß beim Üben.

DANKE der FF Ischgl unter ABI Werner Kleinhans für die Organisation und Verpflegung.

… zu den Bildern

Ernennung zum Oberbrandinspektor

Am 27.05.2021 wurde unser Ortskommandant OBI Fritz Alexander offiziell durch unseren Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolf Hermann zum Oberbrandinspektor ernannt. Die Überreichung der Ernennungsurkunde wurde von unserem Abschnittskommandant ABI Kleinhans Werner vorgenommen. Die Feuerwehr Mathon gratuliert recht herzlich dazu!

Hydranten frei schaufeln

Hydranten liefern im Ernstfall wichtiges Löschwasser. Aufgrund der starken Schneefälle in den letzten Tagen waren viele Hydranten eingeschneit.
Mitglieder der FF Mathon machten sich am 20.01.2021 auf den Weg, um die Wasserspender in Mathon, Valzur und Piel von den Schneemassen zu befreien. In diesem Zug wurde auch das Dach der Feuerwehrgarage in Valzur von den Schneelasten befreit.

>> zu den Fotos

Kalb in Jauchegrube

Am 19.12.2020 wurden wir zusammen mit der FF Ischgl zu einem Einsatz gerufen.
Ein Kalb stürzte in eine Jauchegrube.
Das Kalb wurde von uns mit Rundschlingen angehängt und aus seiner misslichen Lage gerettet. Wir konnten das Kalb wieder gesund seinem Besitzer übergeben.

>> zu den Fotos